Geheimes Projekt...

      Geheimes Projekt...

      Da braut sich was zusammen...
      Zusammen mit einem Freund entwickele ich gerade etwas ziemlich Krankes, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Naja, irgendwie doch, also zumindest vorerst.
      Einen Plan des Flugobjekts werde ich trotzdem mal hochladen, sonst wäre dieses Thema ja ziemlich sinnlos.
      Spekulationen sind natürlich erwünscht, sollte jemand auf den richtigen Gedanken kommen, werde ich das evtl. bestätigen.

      Weitere Infos in Kürze!

      MfG

      Karsten
      Bilder
      • Geheim.jpg

        47,14 kB, 428×711, 164 mal angesehen
      Die Form erinnert mich einbisschen an die F27.

      Da er das Thema unter Verbrenner Flugzeuge erstellt hat wird das ding wohl mit großer
      Wahrscheinlichkeit mit einen Verbrenner angetrieben.

      Ich tippe auf eine abgewandelte Version von der F27 Q micro mit Verbrenner
      Motor.


      MFG Oliver
      Ein Holm in der Tragfläche kann Flugzeugleben retten

      Gewalt bedeutet immer die Bankrotterklärung der persönlichen Intelligenz

      Der Antrieb ja ist der eigentliche Witz an der Sache...
      Mehr verrate ich dazu erstmal noch nicht.

      Aber dafür ein kleines technisches Detail:
      Da das Ding keinen E-Motor und folglich auch keinen Regler haben wird, habe ich mir was gebaut:
      Ein 5V-Spannungsregler, der mir die ~7V aus einem 2S Lipo auf 5V runterwandelt. Er ist noch in der Erprobung, der Empfänger schaltet derzeit öfters mal ab. Kann aber auch daran liegen, dass die getesteten Servos in einem gewissen Segler verbaut sind ( :chainsaw: ) oder dass mein Netzteil zu wenig Strom liefert. Muss ich dann mal mit einem echten Akku probieren.

      Bis jetzt liegt ihr übrigens noch nicht allzu richtig, ratet mal weiter... :D
      Bilder
      • Spannungswandler.jpg

        120,84 kB, 864×648, 148 mal angesehen
      Naja, so langsam wird es richtiger. Wir werden in der Startphase evtl. ein Gummi verwenden und die Landung wird im Segelflug erfolgen...
      Am Kern der Sache ging es trotzdem vorbei.

      Damit hier noch ein paar zusätzliche Informationen reinkommen, das Ergebnis der heutigen, erfolgreich abgeschlossenen Testphase.
      Ich habe sogar einen Verwendungszweck für meine alten grünen Akkus gefunden.
      Was genau das ist, bzw. mal war behalte ich aber erstmal für mich, vielleicht kommt ja jemand von selber drauf...
      Bilder
      • P1050013_klein.jpg

        109,1 kB, 692×519, 169 mal angesehen
      Wird es mit einen Silvester Raketentriebwerk angetrieben?

      Ich würde mir das den so Vorstellen :
      Das Flugzeug wird von einer Startrampe mit einen Gummiband in die Luft geschleudert.
      In der Luft wird der Akku kurzgeschlossen wobei ein Funke
      entsteht der das Silvester Raketentriebwerk zündet.
      Ist die Energie vom Triebwerk verbraucht wird das Flugzeug im Segelflug
      gelandet.

      Sonst würden mir jetzt die Ideen für den Antrieb ausgehen

      MFG Oliver
      Ein Holm in der Tragfläche kann Flugzeugleben retten

      Gewalt bedeutet immer die Bankrotterklärung der persönlichen Intelligenz

      Bis auf ein paar kleine Fehler war das soweit richtig.
      Es sind natürlich nicht irgendwelche verstümmelten Silvesterraken, sondern echte Modellbautreibsätze. Akku kurzschließen ist natürlich auch keine gute Idee, daher nur selbstgebaute Graphitzünder. Das waren die verkohlten Dinger weiter oben.
      Da es jetzt eh alle wissen, noch die aktuellen Pläne im Anhang.
      Bilder
      • Núro_K.... P-2 Narnaith_Gore-of-Fire.jpg

        51,44 kB, 717×741, 236 mal angesehen
      Wuhu ich lag bis auf ein paar Details richtig.


      Ich hätte hier noch ein Silvesterraketen Triebwerk rumliegen damit
      könnte man doch wenn das Ding fertig ist auch mal einen Flugversuche machen . Oder
      haben Silvesterraketen Triebwerke zu wenig schub?

      MFG Oliver
      Ein Holm in der Tragfläche kann Flugzeugleben retten

      Gewalt bedeutet immer die Bankrotterklärung der persönlichen Intelligenz

      Bin so lang nicht mehr hier gewesen, dass ichs erst gar nicht gefunden hab...
      Also: Kleines Update für das Núro P-2 Projekt:
      Bilder
      • S1410001.JPG

        36,62 kB, 448×336, 141 mal angesehen
      • S1410002.JPG

        32,17 kB, 448×336, 146 mal angesehen
      • S1410003.JPG

        30,99 kB, 448×336, 147 mal angesehen
      • S1410004.JPG

        30,42 kB, 448×336, 140 mal angesehen
      • S1410005.JPG

        26,56 kB, 448×336, 141 mal angesehen

      Was man nicht in den Flügeln hat, muss man im Motor haben...

      Für das, was man weder in den Flügeln noch im Motor hat, sollte man die richtigen Nerven haben 8)

      Wir haben heute den ersten Seilstarttest durchgeführt. Leider läuft das noch nicht so, zu wenig Zug oder zu wenig Auftrieb...
      Vielleicht bauen wir noch ne Katapultstarteinrichtung.

      Jedenfalls haben wir auch die Zünder für die Triebsätze getestet...

      Hier ein paar Bilder:
      Bilder
      • 12-01-2012_180218.jpg

        82,73 kB, 1.481×1.078, 135 mal angesehen
      • 12-01-2012_180218(1)_klein.jpg

        131,23 kB, 1.429×1.078, 145 mal angesehen
      • 12-01-2012_180218(2).jpg

        107,13 kB, 1.437×1.080, 138 mal angesehen
      • 12-01-2012_180218(3).jpg

        87,68 kB, 1.437×1.078, 138 mal angesehen

      Was man nicht in den Flügeln hat, muss man im Motor haben...

      Für das, was man weder in den Flügeln noch im Motor hat, sollte man die richtigen Nerven haben 8)

      Hier ein Bild vom gestrigen Motortest. Leider war das Zünden über die RC-Anlage aus irgendwelchen Gründen nicht durchführbar... Ich bestell jetzt erstmal neue Zünder, mal sehen ob's dann besser klappt.



      Heute habe ich schon ein Schutzblech gegen die Ausstoßladung angebracht und die P-2 von allen Seiten lackiert, außerdem die zwei Kohlefaser-Verstärkungen an den Seitenleitwerken angeklebt...
      Bilder
      • 12-16-2012_183647.jpg

        16,09 kB, 448×252, 134 mal angesehen

      Was man nicht in den Flügeln hat, muss man im Motor haben...

      Für das, was man weder in den Flügeln noch im Motor hat, sollte man die richtigen Nerven haben 8)

      Bis jetzt nur Klarlack. Dein Messer und dein Tape liegen noch hier...

      Was man nicht in den Flügeln hat, muss man im Motor haben...

      Für das, was man weder in den Flügeln noch im Motor hat, sollte man die richtigen Nerven haben 8)