Team Losi Mini Desert Buggy von Horizon Hobby

      Team Losi Mini Desert Buggy von Horizon Hobby

      Lange Zeit war es ruhig um die Minis im Maßstab 1:18. Team Losi ändert das nun und hat es vollbracht, den Wüstenbuggy-Trend auch im kleinen Maßstab auf dem Markt zu etablieren. Der kleine Mini Desert Buggy hat alles, was man im originalen Wüstenrenner auch findet – und das auf der bekannten Plattform des Mini-T.
      Der kleine Flitzer lässt das Herz eines jeden Wüstenbuggy-Fans höher schlagen. Das sehr schmal gehaltene Chassis ist komplett von einem Gitterrohrrahmen umschlossen. Drei Karosserieteile aus lackiertem Lexan zieren und schützen die Innereien des Buggys. Sie sind mit sehr kleinen Schräubchen am Rohrahmen befestigt und lassen sich bei Bedarf demontieren. Das Dach ist aus gebürstetem Aluminium und verleiht der Optik das gewisse Etwas. Eine Windschutzscheibe sucht man vergebens. Dem kleinen Fahrerkopf weht der Wind direkt gegen den Helm. Ebenfalls aus Lexan ist der Heckspoiler, der auch mit Schrauben montiert ist. An den vorderen Fensterholmen und am Heck sind kleine Vorrichtungen zur Aufnahme von LED angebracht. So kann man zusätzlich noch Leuchten montieren, um auch mal eine Nachtetappe starten zu können. Eine dazu passende Lichteinheit bietet Losi im Zubehörprogramm an.

      „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“

      Walter Röhrl