Quadkopter Multiwii

      Für 150€ bekommst du schon eine brauchbare 6-Kanal-Anlage.
      Die meisten von uns fliegen mit Spektrum. Da könntest du die DX6i nehmen, die liegt ohne Empfänger bei ca. 90€, ein 4Kanal-Empfänger (z.B. AR400) liegt dann nochmal bei ca. 25€. Falls du noch Zusatzfunktionen für eine eventuelle Kamera brauchst, könntest du einen 6K-Empfänger nehmen (AR600). Der ist aber etwas teurer, Fernsteuerung bleibt die gleiche. Kauf aber lieber bei einem seriösen Shop, bei Ebay werden viele minderwertige Kopien gehandelt.
      Auf die Weise habe ich schon einen Flieger verloren, das wünsche ich niemandem.

      Was für einen Kopter hast du dir denn geholt?
      Ok, da hast du dir ja was halbwegs professionelles besorgt. Hatte bei deinem ersten Post eher an irgend eine RTF-Gurke gedacht.
      Was planst du denn mit dem Kopter? Willst du nur ein bisschen rumfliegen oder sogar Bilder machen, evtl. FPV?

      Je nachdem, solltest du vielleicht über eine Fernsteuerung mit mehr Kanälen nachdenken. 4 brauchst du auf jeden Fall zum Fliegen, dann kommt bestimmt noch einer zum Steuern der Elektronik (verschiedene Flugmodi, Autopilot, was weiß ich) und dann hast du nur noch einen zum Kamera schalten. Wenn du dann irgendwann auf die Idee kommst, dass du die Kamera schwenken willst, wirst du dich ärgern nicht mehr Kanäle zu haben. Evtl. kannst du ja mal suchen, ob du eine gebrauchte DX 8 in deinem Budget findest. Die ist deutlich besser als die DX6i, kostet halt auch mehr.

      Wie stehts eigentlich mit deinen Flugerfahrungen / technischem Verständnis?
      Hi

      technisches Verständnis wird gerade angelesen.
      Flugkentnnisse beschränken sich auf einen Helikopter mit 2-kanal Steuerung. Und den fast bis zur Perfektion. Ist aber net schwer. Ich weiß
      hätte auch kein prob auf 200 zu gehen. Hab auch schon geschaut bei taranis. Da gab es auch gute sender.
      bin noch max. Unentschlossen und dachte dass sich hier mehr Flieger beteiligen und ihren guten Senf dazugeben.
      Auch Autos können fliegen!


      Kritik kann auch konstruktiv geäußert werden!
      Gute Wahl, war die erste Fernsteuerung, mit der ich völlig zufrieden war. Ich habe zwar inzwischen aufgerüstet auf eine DX 18, aber die 8er habe ich immer noch undempfinde sie als eine zuverlässige und ergonomisch sehr angenehme Fernsteuerung.
      Das Angebot kommt vermutlich recht spät, aber du kannst auch gerne mal an einem Flugtermin vorbeikommen. Da gibts immer einiges an Fernsteuerungen und Modellen zu sehen.
      Die Dx6 bekommt mein Sohn auch zu Weihnachten. Liegt super in der Hand und hat die üblich gute Haptik einer Spektrum Anlage

      „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“

      Walter Röhrl
      Das ist mir auch bewusst. Jedoch weiß ich noch nicht ob mir das fliegen so viel spass bringt. Und ich habe dann noch 2 kanäle für evtl frei. Hab lange hin und her überlegt. Werde morgen nach hh fahren und da mal bissle mit sendern spielen. Wenn mir die haptik der dx6i nicht zusagt sondern die dx6 besser ist werde ich dann doch noch etwas warten. Kaufe mir zum üben eh nen kleinen bevor ich mich an den großen wage. Trotzdem vielen dank. Hat sonst noch jemand erfahrung mit der dx6 und oder dx6i?
      Auch Autos können fliegen!


      Kritik kann auch konstruktiv geäußert werden!
      Ich habe auch eine DX6i,damals als Fluganfänger von Karsten gekauft und konnte damit sehr gut das fliegen lernen und auch nachdem ich selbstständig fliegen konnte, hatte ich sie weiter in gebrauch.
      Und jetzt dient sie einfach zum Ersatz oder als Schülersender.

      Dann kam aber die DX8 und ich muss sagen sie liegt viel viel besser in der Hand, hat mehr funktionenen,dazu muss man sagen für die von euch die es nicht wissen, ich hatte immer das Problem den Timer nicht anzumachen und da das beim fliegen doch eine gewisse Rolle spielt ist ja klar.
      Jetzt fliege ich natürlich lieber mit der DX8 und werde es auch in Zukunft so machen.
      Wie Karsten schon sagt wenn du dir sicher bist dabei zu bleiben, kauf dir gleich was ordentliches denn da sparst du dir viel Geld.
      Hallöle

      da meine Drohne seit einiger Zeit im Schrank verstaubt und ich zum geb. tag eine nano drohne bekommen habe und diese recht gut behersche ist bei mir das Thema Kauf einer Fernsteuerungsanlage wieder aufgetaucht. Ich habe im Netz diese Anlage gefunden und wollte mal eure Meinung dazu wissen. Die Option 35Mhz FPV ist natürlich super und evtl wäre das nochmal etwas
      multicopter-shop.de/fernsteuer…ual-sendeanlage-wfly.html

      Vielen Dank für eure Meinung.
      Auch Autos können fliegen!


      Kritik kann auch konstruktiv geäußert werden!
      Ich höre zum ersten Mal von so einem System, aber wenn es funktioniert...
      Womit machst du denn dann die Übertragung des Videosignals?
      Muss dann ja aus im MHz-Band liegen.
      Ich weiß nicht, ob sich die Technik da geändert hat, aber "früher" war MHz auch deutlich störanfälliger als GHz.

      Übrigens ist es auch gar nicht erlaubt, außerhalb der eigenen Sichtweite zu fliegen und auch das nur mit einem zweiten Piloten, der notfalls übernehmen kann.
      Ich will dir damit nichts schlecht machen, wollte es nur mal gesagt haben.
      Also mit FPV hat das glaube ich nichts zu tun. Da geht es um eine Fernlenkanlage die 2,4 GHz kann und auch 35 MHz. Das ist nicht unpraktisch wenn man alte Empfänger hat mit 35 und neue mit 2,4 GHz. Das 35 MHz weiter geht ist aber nach meiner Erfahrung nicht so. Bei Sichtkontakt ohne Hindernisse ist 2,4 GHz deutlich besser. Wenn man aber z.B. hinter einer Baumreihe mit feuchten Bäumen fliegt ist 2,4 ghz überfordert, da das dann abschirmt.
      Wenn ich Dir einen Tipp geben darf: kaufe Dir ne Markenanlage. Ne Graupner ist sicher zur Zeit im Preis Leistungsverhältnis sehr gut, ne Futaba technisch 1a. Diese Anlagen sind verbreitet, man bekommt besser Hilfe und man kann sie gut wieder verkaufen. Sie kosten mehr, aber es lohnt sich sich sicher.