Sommerfest Rettmer 2015

      Ja, das mit den Datenblättern hätte ich doch glatt vergessen, danke Lars. Es reicht ein kleiner Papieraufsteller mit einer Bezeichnung, technische Daten etc. wie ihr Lust habt.
      Nur damit die Leute wissen, was sie sich da ansehen...

      Tische müsste klappen, das organisiere ich mit Oli, wenn alles gut klappt, bringt er sie dann Samstag für uns mit. Ich komme ja wie gesagt erst nach 13:00.
      Pavillion haben wir leider nur einen, der ist dann für die PCs reserviert. Ich hoffe noch auf einen zweiten.

      Ich bringe außerdem noch ein kleines Diorama mit, auf dem die 1:87er in Szene gesetzt sind. Vielleicht hat ja noch einer jemand Lust, Standmodelle einzupacken.
      Panzer sind auf Wunsch des pazifistischen Kommitees mit Blumen zu bemalen <X

      Die Cobra wird wohl nicht fliegen, das schaffe ich nicht mehr.

      Ich habe auch noch eine Mail von der Organisation bekommen:

      Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Festes am 30. Mai,
      ei unserem letzten Treffen des Festausschusses waren nicht alle Mitwirkenden vertreten. Daher hier noch einige Hinweise an Sie:

      1.Unser Fest hat einen Namen bekommen. Es heißt „Häcklingen und Rettmer feiern“.

      2.Die Zeiten sind verändert worden. Das Fest findet nun zwischen 14.00 und 18.00 Uhr statt.

      3.Aufbau ist ab 12.00 Uhr möglich. 4.Alle Mitwirkenden kümmern sich eigenverantwortlich um das zu benötigende Equipment (z. B. Kabeltrommel, Tische, Pavillons etc.).
      Ausnahmen: Der Kita Häcklingen und Frau Reisner stellt das Bonhoeffer-Haus jeweils eine Stellwand und den Heideentdeckern e. V. zwei Tische zur Verfügung. Außerdem werden wir ausreichend Stühle haben.

      Noch ein abschließender Gedanke:Ich freue mich sehr auf unser erstes gemeinsames „Häcklingen und Rettmer feiern“. Daher möchte ich mich auf diesem Wege noch einmal ganz, ganz herzlich für das große Engagement und die liebevollen und abwechslungsreichen Ideen an Angeboten bedanken. Jeder einzelne Beitrag trägt dazu bei, dass dieses Fest ein besonderes, bis dato einmaliges Ereignis wird.

      Zu guter Letzt hoffen wir nur noch auf einen uns wohlgesonnenen Petrus und dann wird der 30. Mai 2015 ein für Häcklingen und Rettmer großer Tag des Miteinanders, der dem Logo des Bonhoeffer-Haus nur allzu gerecht wird.

      Mit freundlichen Grüßen

      Im Auftrag

      usw...
      Das kann doch nur n Scherz sein! Oder?
      Hab jedenfalls schonmal meine Steckbriefe fertig:
      Dateien
      • Specs.pdf

        (310,54 kB, 126 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Was man nicht in den Flügeln hat, muss man im Motor haben...

      Für das, was man weder in den Flügeln noch im Motor hat, sollte man die richtigen Nerven haben 8)

      Banner ging leider nicht aber ich habe uns ein Schild gebaut(was haltet ihr davon), morgen nur noch eine Bodenhülse kürzen und schon können die Besucher unsere Internetadresse lesen.
      Bilder
      • k-IMG_2693.JPG

        280,09 kB, 1.280×960, 66 mal angesehen
      Im Bau:
      Viper Jet
      1:200 Bismarck
      1:20 Feuerlöschboot Dolly
      1:20 Ramborator
      Sumpfgleiter
      Hab mir mal die Fläche heute Morgen angesehen. So richtig fliegen würde ich mich da aber nicht trauen. Selbst mit meinem Funjet ist da kaum Platz zum Landen. Vor allem wenn da noch Menschen rumstehen. Oder war ich falsch da bei dem Fußballplatz?
      Habe Samstag arbeitsfrei, muss aber meine Kinder hüten. Komme sicher vorbei zum Kennenlernen und klönen.
      Gruss Roland
      Nochmal ein kleines organisatorisches Update:
      Wir bekommen Tische und einen Pavillion von der Feuerwehr. Ich hatte das glaube ich schon einmal gesagt, ist jetzt aber definitiv.

      Da ich erst später dazu kommen kann, habe ich mit Oli abgesprochen, seinen Anhänger schon Freitag Nachmittag mit den Tischen und Pavillions zu beladen. Er bringt die Sachen dann gegen 12:00 hin und ihr könnt dann planmäßig mit dem Aufbau beginnen. Das klappt schon, ihr seid ja schon groß :D

      Alles weitere sehen wir dann. Der Wetterbericht ist ja leider eher suboptimal (20% Regen mit Tendenz nach schlechter). Evtl. bietet es sich an, ein paar "Notfallplanen" einzupacken, dann könnten wir im Ernstfall unsere Modell abdecken. Unter die Pavillions müssen in erster Linie die Computer.