Folland Gnat

      Auf der Seite findet sich auch eine "Beschreibung des Programms", die eigentlich eher einer gut geschriebene Grundlektüre ist und nebenbei erklärt, welche Zahlen in dem Programm welche Wirkung haben. Sehr zu empfehlen.
      Anbei der aktuelle Fortschritt:
      Durch etwas Glück bei eBay Kleinanzeigen nenne ich einen neuen JetFan 90 V2 mit dem ohnehin geplanten HET 700-68-1680kV Motor anstatt des Schübelers mein Eigen. Die Spanten dafür habe ich bereits angefertigt. Die beiden Höhenruder Servos werden ebenfalls dort aufgenommen. Ich denke, dass ich bis zum WE die Spanten harze und am WE einen kleinen Rolltest mache.
      Vor allem bin ich auf das Verhalten der schrägangestellten hinteren Fahrwerke gespannt. Und natürlich auf den Schub des Impellers. Der Motor genehmigt sich an 8S etwa 115A Spitze, daher habe ich einen 120A HV Regler vorgesehen.
      Dateien
      • image.jpeg

        (2,01 MB, 119 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (1,92 MB, 108 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Sieht sehr gut aus. Respekt dafür die Spannten in so engem Raum so passgenau hinzubekommen.
      Wie hast Du das gemacht?
      Gruß Roland
      So. Der kleine Krawallmacher hast in den Rumpf geschafft. Ein Schubrohr aus perfekt passenden "Gut und Günstig Eistee Pfirsich" Flaschen sorgt dafür das die Luft hinten raus kommt.
      Habe es heute Nachmittag zusammengesteckt und mit dürftig Gewebeband geklebt und bin für einen kurzen Rolltest raus. Auf Rasen rollt er ab 1/3 Gas los. Bei Vollgas schauten die Nachbarn und der Jet beschleunigte nicht schlecht. Mehr als dieser Kurztest ging leider nicht, sollte aber ausreichend Leistung sein. Also habe ich eben die Spanten rumgeharzt.
      Sobald das Wetter etwas trocknender ist gibt's einen ausführlichen Test.

      icloud.com/sharedalbum/#B045qXGF1GVoTaF

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „der.hage“ ()

      ...und, fliegt sie schon???
      Gruß Roland