Spielwarenmesse 2012 startet mit neuer Messelaufzeit

      Spielwarenmesse 2012 startet mit neuer Messelaufzeit

      Spielwarenmesse 2012 startet mit neuer Messelaufzeit

      01.09.11 - 10:14

      • Neue Öffnungszeiten: Mittwoch, 1.2.2012 bis Montag, 6.2.2012
      • Spielwarenbranche freut sich auf mehr zusammenhängende Werktage
      Die kommende Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg beginnt einen Tag früher als bisher. Bereits ab Mittwoch, den 1.2.2012, treffen sich Aussteller und Fachbesucher zum weltweit größten Branchentreffen. Mit der neuen Laufzeit greift der Messeveranstalter – die Spielwarenmesse eG – den Wunsch zahlreicher Aussteller und Besucher auf. Diese sprachen sich für einen früheren Messestart innerhalb der Woche aus, da ihnen so mehr zusammenhängende Werktage zur Verfügung stehen. In den letzten Jahren fand die Spielwarenmesse von Donnerstag bis Dienstag statt.
      Damit sich Besucher und Aussteller die neue Messelaufzeit spielerisch einprägen können, hat die Spielwarenmesse eG das Online-Spiel Startklar? entwickelt. Auf www.spielwarenmesse.de/startklar müssen Spieler mit einem Auto den Weg aus einem Straßenlabyrinth zur Spielwarenmesse finden – und das so flink wie möglich. Monatlich gewinnt einer der Mitspieler eine Hotelübernachtung im Wert von 250 Euro. Die Auslosung erfolgt ab sofort jeden ersten Mittwoch im Monat. Unter allen Spielern wird am ersten Mittwoch im Februar ein iPad2 als Hauptpreis verlost.
      Aufgrund der neuen Messelaufzeit finden die Veranstaltungen rund um die Messe wie folgt statt:
      • Donnerstag, den 26.1.2012: Hauptpressekonferenz
      • Dienstag, den 31.1.2012: PressPreview, Eröffnungsfeier
      • Mittwoch, den 1.2.2012: Messestart, ToyNight
      • Donnerstag, den 2.2.2012: Start Toy Business Forum, Verleihung Seal of Excellence
      • Samstag, den 4.2.2012: Enjoy Toy Fair City – Nürnberg spielt mit!, Feuerwerk
      • Sonntag, den 5.2.2012: Ausstellerehrung
      • Montag, den 6.2.2012: Global Toy Conference, Schlusspressekonferen


      Quelle: spielwarenmesse.de

      „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“

      Walter Röhrl